1. Start
  2. Produkte
  3. Trockenmechanik
  4. Verpackungsabfälle

VERPACKUNGSABFÄLLE

Bei den Wertstoffen handelt es sich um Material aus getrennter Sammlung (Gelber Sack, gelbe Tonne oder Wertstoffcontainer).

Verpackungsabfälle sind im Wesentlichen Papier und Pappen, Kartons, Glas sowie Leichtverpackungen aus Kunststoffen, Metallen und Verbunden. Die Wertstoffe aus Kunststoff, Aluminium, Weißblech und Glas unterliegen seit Inkrafttreten der EU-Verpackungsrichtlinien einer besonderen Pflicht: Hersteller, Importeure oder Vertreiber müssen sie nach Gebrauch zurücknehmen und einer umweltgerechten Entsorgung zuführen.

DAS VERFAHREN

Über automatische Sortiertechniken werden die Wertstoffe getrennt und unter Einsatz von Nahinfrarottechnik fraktioniert. Für eine maximale Sortenreinheit erfordert die Bearbeitung dieser Abfälle eine hohe technische Reife der Sortieranlagen mit einer rationellen und effizienten Aufbereitungstechnik.

OUTPUT-MATERIAL

Hochwertige Sekundärrohstoffe in Form von sauber sortierten Fraktionen wie z.B.

  • PE
  • PET-Flaschen
  • PET-Trays
  • PP
  • PS
  • Tetra Pak
  • Metalle
  • Nichteisenmetall
  • Folien
  • Mischkunststoffe
  • ... und mehr